top of page

Geschenke von Gott

Nimm dir doch bevor du los liest kurz Zeit, deine Atmung wahrzunehmen und dieser Nachzuspüren.

Dieser Atem ist dir geschenkt. Du kannst jederzeit darauf zurückgreifen und dich mit der Atmung verbinden. Ein Geschenk an dich!

Erinnerst du dich an die Übung von letzter Woche:

Einatmen- Ruhe

Ausatmen- in mir


In der Natur finden wir weitere Geschenke und wunderschönes:





Lass die Fotos auf dich wirken, schaue diese in Ruhe an und betrachte sie.


Was siehst du? Was fällt dir auf?


------------------------------------------------------------------------------------------------------


Mir fällt auf wie wunderschön, bis ins kleinste Detail Gott diese Wiesenblumen gestaltet hat. Ich bin ganz verliebt in die vielen Details und kann mich gar nicht sattsehen. Geht es dir auch so?

Nimm dir doch diese Woche mal vor diese Details in der Natur zu bestaunen. Du wirst sicher (neu) überrascht.

Zum genauen Beobachten muß du ganz genau hinschauen, evtl. sogar auf deine Knie gehen und dir Zeit dafür nehmen.

Durch dieses bewusste schauen wirst du automatisch ruhiger, weil wir Menschen eine besondere Verbindung zu der Natur haben. Probiere es aus und komme ins Staunen.


Ich wünsche dir eine wunderschöne entschleunigte Zeit.

Herzliche Grüße, Dorothea


Idee mit Kindern:

Sammelt auf einem Spaziergang einige Wiesenblumen. Ihr könnt schon unterwegs die Struktur der Blume bestaunen. Zuhause wird dann geforscht.

Das Kind darf die Blumen mit einer Lupe genau betrachten und untersuchen.

Das wird dem kleinen Entdecker sehr gefallen.





























































7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commenti


bottom of page