top of page

Lächeln*Staunen*Schauen

Hast du deinen Fingerabdruck genau angeschaut? Nimm dir doch kurz nochmal einen Augenblick Zeit zum Staunen.


Nicht nur dein Fingerabdruck ist einmalig sondern DU als ganze Frau, es gibt dich nur einmal:

DU bist einmalig, wunderbar und besonders.

Ich lade dich heute ein dein Gesicht in einem Spiegel zu betrachten.

Mache zuerst lustige, traurige, verträumte Grimassen

und schaue dich an.

Du kannst dir die Worte "wunderschön,einzigartig, besonders" zusprechen.

Das hört sich jetzt sehr schön und romantisch an,

aber es kann auch eine sehr schwere Übung für dich sein,

weil Menschen anderes über dich ausgesprochen haben.

Das kenne ich sehr gut!


Zeichnung von Judith Oesterle. Aus unserem gemeinsamen Buch: Joy, die Wiese und du. Hier erlebt die Raupe Joy genau, dass wass ich oben beschrieben habe.




Mir hat geholfen die Anotomie des Menschens anzuschauen z.B. den Aufbau der Nase,des Ohres oder der Haut.

Es ist einfach mega genial wie alles aufgebaut ist und Gottes Kreativität kommt ganz klar zum Vorschein.


Und DU bist genau so genial geschaffen wie auf den Anatomie- Bilder zu sehen ist.





Bis ins kleinste Detail wunderschön, einzigartig und besonders.

Mit diesem Wissen fällt der Blick in den Spiel leichter, probiere es mal aus.

Schaue dir die Nase an und denke an den genialen Aufbau dazu

oder schaue dir das Auge an und denke an den genialen Aufbau dazu usw...


_____________________________________


Mit deinem Kind kannst du Anatomie Bilder anschauen (je nach Alter des Kindes) und gemeinsam ins staunen kommen.

Wir Mamas erklären den Kindern so gerne die Welt und das sie genial geschaffen sind. Dies darf mit dem Kind bestaunt werden.


Vielleicht möchtest du deinem Kind auch die Spiegelübung zeigen und ihr stellt euch gemeinsam vor den Spiegel und sprecht euch zu:

"WUNDERSCHÖN,EINZIGARTIG,BESONDERS"


Hab eine schöne entschleundigte Zeit,

herzliche Grüße von Dorothea


7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page