top of page

Wolken schauen




Den Blog beginne ich nicht aus Langeweile, sondern weil Gott mir ein ganz neues Wort aufs Herz gelegt hat: " Entschleunigung".

An was denkst du wenn du dieses Wort hörst?

Lass dir gerne einige Augenblicke dazu Zeit, diesem Wort und deinen Gedanken dazu nachzugehen/spüren.

Hast du dir Zeit genommen?

Wie schön, denn du hast schon begonnen zu entschleunigen.

Du willst nicht sofort weiterlesen sondern lässt dir einen Augenblick für dich und deine Gedanken. Vielleichst spürst du auch wie dein Puls langsamer wird und du dir gerne zuhörst.

Vielleicht ist das aber alles ganz neu für dich und du willst endlich wissen, warum ich diesen Blog noch gestartet habe.

Ich möchte es dir gerne verraten:

Ich war 15 Tage im Urlaub ohne Mann, ohne Kinder, nur Robina eine große Kuscheltierrobbe, Gott in seiner Dreieinigkeit, ein paar Engel und ich.

Was sich auf den ersten Blick wunderschön, harmonisch, romantisch und ruhig anhört, hatte es in sich. Da ich einiges Schwere erlebt habe, aber darum soll es hier nicht gehen.

Es soll um die Neuentdeckung der Entschleunigung gehen.

Ich hatte eine Dachgeschosswohnung und somit Dachfenster. Beim rausschauen habe ich den Himmel, die Wolken, die Sonne und die Vögel gesehen.

Schon sehr lange habe ich mir keine Zeit mehr genommen, Wolken zu bestaunen. Die Formen, die verschiedenen Beschaffenheiten und die verschiedenen Farben.

Ich habe mich daran erinnert dass ich dies als Kind oft gemacht habe, noch heute erinnert mich meine Mama daran Wolken zu schauen.

Vielleicht kennst du das Spiel; sich Gegenstände, Tierformen und ähnliches in den Wolken vorzustellen und in die Wolkenformationen hineinzudenken.

Wann hast du das letzte Mal dieses Spiel gespielt oder dir die Wolken, den Himmel länger angeschaut?

Ich lade dich jetzt ein dieses zu tun. Stelle dir gerne einen Wecker auf 5 min und schaue einfach mal in den Himmel, in die Wolken, zu den Vögeln.

Ich wünsche dir schöne 5 Minuten.

Vielleicht möchtest du dies in der kommenden Woche jeden Tag 5 min oder auch länger in deinen Tag einbauen.

Idee mit Kind:

Und mit deinem Kind kannst du dies auch gemeinsam machen. Vielleicht ganz in Stille, vielleicht erzählt ihr euch was ihr entdeckt.



Hab eine schöne entschleunigte Zeit.

Herzliche Grüße von Dorothea






14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Geschenke von Gott

Comentários


bottom of page